DOC der Defibrillator von Almas Industries AG

Ein Herzinfarkt und andere lebensbedrohliche Notfälle ereignen sich täglich und überall.
Und immer gilt: Entscheidung für die Rettung des Notfallopfers sind die ersten 4 Minuten.
Ein Herzinfarkt kann jeden treffen; dieser ist keine Entscheidung des Alters oder Geschlechts.

Genau aus diesem Grund hat sich Almas Industries AG zur Aufgabe gemacht kleine und mittelständische Unternehmen mit einer praktikablen und kostenrationalen Technologie in Form einer Sicherheitslösung für Personenschutz auszustatten.

Das Gerät von Almas Industries AG hat eine einfache jedoch sehr effektive Handhabung.
Bei einem Ernstfall soll das Gerät durch einen Laien aus dem Gehäuse bzw. dem Koffer entnommen werden. Automatisch wird eine Verbindung zu der Notrufzentrale Medicall aufgebaut.
Medicall untersützt und infomiert gegenfalls die Rettungskräfte. Der DOC gibt genaue Anweisungen, um Schritt für Schritt helfen zu können.
Durch die Freisprecheinrichtung hat der Laie beide Hände frei, um unteranderem die Elektroden zu entnehmen und anhand der Abbildung an dem Patienten anzubringen.
Durch die eigenstädnige Diagnose entscheidet der DOC selbst, ob ein Schock verabreicht werden muss. Es besteht eine durchgehende Unterstützung durch den DOC bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Nach jeder Installations des DOCs, findet eine Schulung zu Thema Renaimation und Defibrillation statt.
Durch diese Schulung fühlen sich die Beteiligten noch sicherer im Umgang mit dem Gerät.

Bei Fragen oder notwendigen Informationen zu DOC wenden Sie sich bitte an: m.kluwe@almas-industries.at
Herrn Michael Kluwe (Business Development) unter der Nummer 0043 676 84 28 81 003